Orgelsegnung in Oberailsfeld

Orgelsegnung in Oberailsfeld

Was für ein Festtag in Oberailsfeld!

Mit der Segnung der Orgel in einem beeindruckenden Pontifikalamt unter der Leitung von Erzbischof Ludwig Schick und einem gelungenen Orgelkonzert von Domorganist Markus WIllinger haben die Oberailsfelder Gläubigen ihre Königin der Instrumente – ihre Orgel – wieder.


„Die restaurierte Orgel möge beim Hören und Singen zu Gott führen und die Gemeinschaft untereinander stärken… Wie die vielen Pfeifen sich in einem Klang vereinen, so lass uns als Glieder deiner Kirche in gegenseitiger Liebe und Geschwisterlichkeit verbunden sein.“

Dr. Ludwig Schick – Erzbischof von Bamberg

Nach gut zwei Jahren „Restaurationszeit“ wurde die historische Herrmann-Heidenreich-Orgel von 1834/1837 in der wunderbaren Kirche St. Burkard in Oberailsfeld feierlich in Betrieb genommen und unterstützt von nun an die Pfarrgemeinde und alle Gottesdienstbesucher beim Singen und geistlichen Tun. Eine Freude die man heute wahrlich bei allen spüren konnte!

Der Dank gilt neben den öffentlichen Zuschussgebern auch den vielen ehrenamtlichen Oberailsfeldern, die mitgeholfen haben – bei den Baumaßnahmen, aber auch im Vorfeld des heutigen Feiertages – sowie den Spendern der Pfarrgemeinde, die dieses Kunstwerk erst möglich gemacht haben.