Wiedereröffnung der Schlosskirche Bayreuth

Wiedereröffnung der Schlosskirche Bayreuth

„Ein Haus voll Glorie schauet“ / Mit einem eindrucksvollen Festgottesdienst wurde die Schlosskirche Bayreuth nach aufwendiger Sanierung und Neugestaltung heute morgen durch Erzbischof Ludwig Schick wieder eröffnet. Beeindruckend was geschaffen wurde!

Ehrengäste des Dankgottesdienstes waren unter anderem der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, die Präsidentin der Regierung von Oberfranken, Heidrun Piwernetz, der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär a. D., Hartmut Koschyk sowie der 2. Bürgermeister der Stadt Bayreuth, Thomas Ebersberger.

Erzbischof Ludwig Schick sagte im Dankgottesdienst zum Abschluss der Renovierung der Bayreuther Schlosskirche, dass Kirchen „Fingerzeige auf Gott“, die Menschen geschaffen hätten, „um sich und alle daran zu erinnern, dass Gott existiert und sein Name geheiligt werden soll“ sind und die renovierte Schlosskirche Bayreuth ein wunderbarer Ort ist, um Gott zu danken.

Einen Bericht über die Predigt von Erzbischof Dr. Ludwig Schick können Sie HIER nachlesen.

Ein Video vom Auszug der Ministranten und Zelebranten nach dem Dankgottesdienst finden Sie im nachfolgenden Video:

Festgottesdienst zur Wiedereröffnung der sanierten Schlosskirche „Unsere Liebe Frau“ Bayreuth mit dem Bamberger Erzbischof Ludwig Schick

Gepostet von Hartmut Koschyk am Sonntag, 19. Mai 2019